Dezember/Januar Zwischenbilanz und Winterruhe

Damit der Monatblog nicht abreißt, auch wenn es aktuell weniger Berichtenswertes gibt,  hier ein kurzer Eintrag: Im Dezember gab es einen Ausflug nach Thüringen zu einem potentiellen Projektstandort nach Stadtroda (in der Nähe von Jena) wo mittelfristig einige landwägen stehen könnten. Das Projekt ist aber noch in einer frühen Phase, sodass es dort zunächst um Ideenfindung und rechtlichen Rahmen ging. Die Vernetzung in die Oberlausitz musste auf Grund eines kleinen Unfalls verschoben werden und wird im Februar nachgeholt.

 

Ansonsten war der Dezember natürlich der kürzeste Monat des Arbeitsjahres und auch im Januar herrscht draußen in der Natur vor allem Winterruhe. Wir haben Zwischenbilanz (Halbzeit unseres Förderjahres) und Ausblick für 2020 gemacht. Zudem haben wir einige Interessentengespräche geführt und auch einen weiteren Handwerkerpartner kennengelernt. Spannend wird es vor allem, wenn die warme Bauzeit ab Mai beginnt, doch vorher wird noch einiges dafür vorbereitet. Wir freuen uns auf den Frühling!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0